Bildung & Veranstaltungen

 

20.09.2021
“Atomkraft Forever”
– Kinofilm

wann? 19.30 Uhr
wo?     Obscura-Kino
weitere Filmvorführungen? Freitag 24.09.2021 um 20.00 Uhr und Sonntag 26.09.2021 um 18.00 Uhr

“2022 steigt Deutschland endgültig aus der Atomkraft aus: Das letzte Atomkraftwerk wird abgeschaltet, weil die Erfahrung von Fukushima gezeigt hat, dass das Risiko zu hoch ist und die Technik nicht beherrschbar. Doch dass damit das nukleare Problem gelöst wäre, erweist sich bei genauerer Betrachtung als Illusion: Zigtausende Tonnen radioaktiver Müll, dessen Lagerung völlig unklar ist. Gefährlicher Rückbau der Kraftwerke, der Jahrzehnte dauern und viele Milliarden Euro verschlingen wird.”
Am 20.09.2021 wird dieser Informationsfilm in Ulm vorgeführt – dazu laden die regionalen Klimaschutzmanager, Lokale Agenda Ulm und die Regionale Energieagentur ein. Im Anschluss an den Film stehet Regisseur Carsten Rau für Fragen sowie einer Diskussionsrunde zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
[Link]


18.09.2021
5. Green-Parking-Day Ulm

wann? 10-14 Uhr
wo?      Herrenkellergasse Ulm

Klimaschutz und Energiewende für jedermann – informieren Sie sich über Ihre persönlichen Möglichkeiten. Wir präsentieren spezielle Lösungen, wie mit PV-Modulen Warmwasser entsteht.


25./26.09.2021
Mein Zuhause! Ulm/Neu-Ulm (Verbrauchermesse mit Vortragsprogramm)

wann?       10-17 Uhr
wo?           Ratiopharm-Arena Neu-Ulm


30.07.2021
“Ulmer Markt der Möglichkeiten” – Energie- & Nachhaltigkeitstag

wann?   14-18 Uhr
wo?       Münsterplatz Ulm

Ulmer Organisationen präsentieren ihre Aktivitäten rund um die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und zeigen, wo und wie Du selbst aktiv werden kannst! Der Informationsstand der Energieagentur findet in Kooperation mit dem Sanierungsmobil von Zukunft Altbau statt. Schwerpunktthemen sind die Gebäudesanierung und möglichen Förderungen von erneuerbaren Energien sowie einer nachhaltigen Bauweise.
[Info]


08.06.2021 & 22.06.2021 & 08.07.2021
“Strom von Ulms Dächer” (Informationsveranstaltung)

wann?   19 Uhr
wo?       Online (08.06.2021), Stadtteile Donaustetten/Gögglingen (22.06.2021) bzw. Kuhberg (08.07.2021)

Thema? PV-Strom vom eigenen Dach – Wie Sie selbst etwas bewirken können!”

Im Rahmen des PV-Netzwerkes Donau-Iller und des Arbeitskreises Energie werden bei diesen Informationsveranstaltungen für die Ulmer Stadtteile Kuhberg und Donaustetten/Gögglingen die Möglichkeiten einer PV-Erzeugung auf dem eigenen Dach aufgezeigt. Ein neutraler und unabhängiger Vortrag der Energieagentur Ulm erläutert den Aufbau und Funktionsweise einer PV-Anlage. Ein gesamtheitliches Energiekonzept beleuchtet die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie deren Wirtschaftlichkeit. Rückfragen sind an die Referentin selbstverständlich möglich.


19.06.2021
10. Ideenwerkstatt für die regionale Energiewende

> Energie-TOUR Ulm

wann?     09.30-15.30 Uhr
wo?         Online
Thema?  “Klimaneutrale Region Ulm – quo vadis?”

Eingeladen sind alle, die sich für die Energiewende in und um Ulm interessieren und engagieren möchten! Das diesjährige Format wird, bedingt durch die aktuelle Situation, Online und im Freien durchgeführt. Den Auftakt bilden drei Vortragsabende, zum Abschluss finden zwei Exkursionen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich!
[Flyer]


Earth Hour 2021
> Licht aus. Kilmaschutz an.

Und wieder werden für eine Stunde am Samstag 27.03.2021 von 20.30 bis 21.30 Uhr die Lichter abgeschaltet! Setzen Sie ein Zeichen mit uns – für Klimaschutz und Energiewende.
Wer sich der Aktion Earth Hour in Ulm und den Landkreisen Neu-Ulm sowie Alb-Donau anschließen möchte, ist aufgerufen, daheim zu bleiben und während des Aktionszeitraums die Beleuchtung auszuschalten. Wer dieses Signal zu für mehr Klimaschutz und Ressourcenschonung noch verstärken will, verzichtet in dieser Stunde auf Social Media, Streaming und Fernsehen.
Was ist Dein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz?


15.03.2021
Vortrag “PV-Zubau und Netze”
(Online)

Die Photovoltaik ist in der Energiewende in Bayern und Baden-Württemberg der Grundpfeiler. Durch den vielseitigen Einsatz und die Möglichkeit des Eigenverbrauchs leistet sie einen großen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele. Beim Vortrag am 15.03.2021 um 18 Uhr rücken die Referenten die Themen “Grundlagen und Wissenswertes, Netze und Zubau PV, Informationen zum EEG, Solarenergie für Zuhause” in den Vordergrund.
[Anmeldung]


17.03.2021
Vortrag “Heizung – Optimierung und Moderne Anlagen”
(Online)

Heizungsanlagen weisen im Vergleich zwischen den Sektoren einen erheblichen CO2-Ausstoß aufweisen. Durch eine Optimierung oder Sanierung wird ein erheblicher Beitrag zum Klimaschutz erreicht. Deshalb wurden bereits attraktive Förderungen hierfür ausgerufen.
Bei dieser Vortragsveranstaltung wurde sich auf die Bestandsgebäude spezifiziert. Die Experten werden Ihnen erläutern, welche Möglichkeiten es gibt, um Ihr Gebäude am Effizientesten und mit geringstmöglichem CO2-Außstoß komfortabel zu beheizen.
[Anmeldung]


24.03.2021
Vortrag “Elektromobilität – gas geben mit Strom”
(Online)

Elektroautos sind mittlerweile keine Zukunftsmusik mehr. Sie sind fester Bestandteil unseres Alltags und der Energiewende. Wir stellen Ihnen verschiedene Ladekonzepte und Förderprogramme sowie die aktuellen Entwicklungen und Trends zu diesem Thema vor. Individuelle Fragen beantworten die Referenten gerne im Anschluss an den Vortrag.
[Anmelden]


16./17.01.2021– Verschiebung auf Mai 
Mein Zuhause! Ulm/Neu-Ulm (Verbrauchermesse mit Vortragsprogramm)

wann?       10-17 Uhr
wo?           Ratiopharm-Arena Neu-Ulm

05.11.2020 – Verschiebung der Veranstaltung wegen Corona – neuer Termin folgt!
“Strom vom eigenen Dach – Photovoltaik & Speicher” (Informationsveranstaltung)

wann?   18:30Uhr
wo?       Donau-Iller-Bank
Thema? PV-Strom vom eigenen Dach – Wie Sie selbst etwas bewirken können!”

Im Rahmen des PV-Netzwerkes Donau-Iller werden bei diesen Informationsveranstaltungen die Möglichkeiten einer PV-Erzeugung auf dem eigenen Dach aufgezeigt. Ein neutraler und unabhängiger Vortrag der Energieagentur erläutert den Aufbau und Funktionsweise einer PV-Anlage. Ein gesamtheitliches Energiekonzept beleuchtet die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie deren Wirtschaftlichkeit.


20.10.2020
“Strom von Ulms Dächer” (Informationsveranstaltung)

wann?   19 Uhr
wo?       Bürgerzentrum Eselsberg
Thema? PV-Strom vom eigenen Dach – Wie Sie selbst etwas bewirken können!”

Im Rahmen des PV-Netzwerkes Donau-Iller und des Arbeitskreises Energie werden bei diesen Informationsveranstaltungen für das Ulmer Quartier Eselsberg die Möglichkeiten einer PV-Erzeugung auf dem eigenen Dach aufgezeigt. Ein neutraler und unabhängiger Vortrag der Energieagentur erläutert den Aufbau und Funktionsweise einer PV-Anlage. Ein gesamtheitliches Energiekonzept beleuchtet die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie deren Wirtschaftlichkeit.
[mehr]


24.09.2020
“Strom vom eigenen Dach – Photovoltaik & Speicher” (Informationsveranstaltung)

wann?   18:30Uhr
wo?       Auditorium VoBa-Laichinger Alb
Thema? PV-Strom vom eigenen Dach – Wie Sie selbst etwas bewirken können!”

Im Rahmen des PV-Netzwerkes Donau-Iller werden bei diesen Informationsveranstaltungen die Möglichkeiten einer PV-Erzeugung auf dem eigenen Dach aufgezeigt. Ein neutraler und unabhängiger Vortrag der Energieagentur erläutert den Aufbau und Funktionsweise einer PV-Anlage. Ein gesamtheitliches Energiekonzept beleuchtet die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie deren Wirtschaftlichkeit.


19.09.2020
4. Green Parking Day Ulm

wann? 10-14 Uhr
wo?      Herrenkellergasse Ulm

Klimaschutz und Energiewende für jedermann – informieren Sie sich über Ihre persönlichen Möglichkeiten.


9. Ideenwerkstatt für die regionale Energiewende (Online)
> Energie-TOUR Ulm

Eingeladen sind alle, die sich für die Energiewende in und um Ulm interessieren und engagieren möchten! Das diesjährige Format wird, bedingt durch die aktuelle Situation, Online und im Freien durchgeführt. Den Auftakt bilden drei Vortragsabende, zum Abschluss finden zwei Exkursionen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich! (siehe Flyer)
[mehr]


Earth Hour 2020
> Time to Act!

Und wieder werden für eine Stunde am Samstag 28.03.2020 von 20.30 bis 21.30 Uhr die Lichter abgeschaltet! Setzen Sie ein Zeichen mit uns – für Klimaschutz und Energiewende.
Wer sich der Aktion Earth Hour in Ulm und den Landkreisen Neu-Ulm sowie Alb-Donau anschließen möchte, ist aufgerufen, daheim zu bleiben und während des Aktionszeitraums die Beleuchtung auszuschalten. Wer dieses Signal zu für mehr Klimaschutz und Ressourcenschonung noch verstärken will, verzichtet in dieser Stunde auf Social Media, Streaming und Fernsehen.
Was ist Dein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz? Sende ein Bild oder Textbeitrag an energietour.ulm


Telefon-Aktion zum “Tag des Energiesparens” am 05.03.2020

Die besten Tipps zum Energiesparen im Eigenheim können am Tag des Energiesparens telefonisch abgefragt werden. Individuelle Energiethemen beantworten die Experten der Energieagentur und rechtliche Fragen die Expertin der Verbraucherzentrale. Die Telefone sind von 16-18 Uhr freigeschalten. Das Angebot ist neutral und kostenfrei!


Bayrischer Energiepreis 2020
> Auszeichnung für innovative und verantwortungsvollen Umgang mit Energie

Bewerben können sich alle, die eine zukunftsweisende Technologie anwenden, ein innovatives Spitzenprodukt entwickelt oder ein Energieprojekt erfolgreich umgesetzt haben. Anmeldeschluss ist der 13.03.2020.
[mehr]


01./02.02.2020
Mein Zuhause! Ulm/Neu-Ulm (Verbrauchermesse)

wann?       10-17 Uhr


12.11.-20.12.2019
Popup-InfoCenter der lokalen Agenda Ulm 21

wann?      13- Uhr
wo?          Münsterplatz 25
Themen? [mehr]

Jede Woche steht ein anderes Thema im Mittelpunkt. Es werden erfolgreiche nachhaltige Projekte vorgestellt, Alltagstipps gegeben und Mitmachangebote und Planspiele durchgeführt. Während der Öffnungszeiten sind durchgängig Ansprechpersonen vor Ort, um die Fragen von Besucherinnen und Besuchern zu beantworten und Kontakte zu vermitteln. Über die gesamte Laufzeit des Popup-Infocenters hinweg ist die Ausstellung energietour.ulm zu besichtigen. Sie lädt mit verschiedenen Experimenten und anschaulichen Exponaten dazu ein, “Energie zu erleben, entdecken und begreifen”. Angebote in Kooperation mit der Energieagentur:

  • Eröffnung 12.11.2019 um 14 Uhr
  • kostenfreies Energie-Beratungsangebot 13.11.2019 zwischen 14-17 Uhr (mit Anmeldung)
  • Vortrag “Strom von Ulms Dächern” 14.11.2019 um 18 Uhr
  • kostenfreies Energie-Beratungsangebot 04.12.2019 zwischen 14-17 Uhr (mit Anmeldung)
  • Vortrag “Energiesparen in und ums Haus” 05.12.2019 um 16 Uhr

12.11.2019
“Sieben mal Sieben” – Bildungsnetzwerk

Kooperationsimpulse im 7-Minuten-Takt. Regionale Macher haben sieben Minuten Zeit um ihre Projekte und Kooperationseinrichtungen vorzustellen. Die Regionale Energieagentur Ulm stellt das Projekt “Energie erleben in Kindergarteneinrichtungen” vor.
wann? 19 Uhr
wo?      Roxy Ulm


19./20.10.2019
Energie- & Nachhaltigkeitstag Ehingen 2019

wann? Sa. 13-18 Uhr, So. 11-18 Uhr
wo?     Ehingen, Lindenhalle – 1.OG

Informationen rund um Energie, Nachhaltigkeit, und technische Weiterentwicklungen im Energiesektor. Die Veranstaltung wird mit weiteren Partnern durchgeführt. Alle Bürger sind eingeladen sich um die Themen rund um die Energiewende zu erkundigen.
Kommen Sie mit uns ins Gespräch!


21.09.2019
Roggenburger Ökomarkt / Bayrische Klimawoche 2019

wann? 10-17 Uhr
wo?     Roggenburg, Prälatenhof Kloster Roggenburg

Angeboten werden Ökoprodukte und Informationen rund um das Thema Bauen, alternative Energien und Wohnen.
Am Informations- und Beratungsstand der Energieagentur können sich Häuslesbauer und Modernisierer zu Förderprogrammen und effizienten Bautechniken informieren. Dies findet im Rahmen der Bayrischen Klimawochen und in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern statt.


14.09.2019
3. Green-Parking-Day Ulm

wann? 10-14 Uhr
wo?      Herrenkellergasse Ulm

Klimaschutz und Energiewende für jedermann – informieren Sie sich über Ihre persönlichen Möglichkeiten.
[mehr]


17.07.2019
Aktionstag “Fang die Sonne ein!”

wann?    10-14 Uhr
wo?        Münsterplatz Ulm
Thema? PV-Anlagen und Solarthermie

Seit Wochen gehen jeden Freitag Schülerinnen und Schüler auf die Straße und fordern einen  besseren Klimaschutz. Auch immer mehr Hausbesitzer denken darüber nach, etwas für das Klima zu tun und deshalb die Sonnenenergie für die eigene Stromerzeugung zu nutzen. Am 17.07.2019 bieten die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und Energieagentur daher einen Aktionstage in Ulm an: Kommen Sie vorbei und sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten Photovoltaik, Solarthermie und PV-Speicher bei Ihnen zu Hause zu!
2019.07 Aktionstag_VZ


29.06.2019
Energie-Radtour (familienfreundliche Informationstour)

wann?   10-15 Uhr
wo?       auf den Radwegen von Ulm
Thema? Trinkwasser und Energie

Bei dieser geführten Radtour lernen Sie sportlich Trinkwassergewinnung und -verteilung kennen. Und Sie erfahren, wie viel Energie aufgewendet werden muss, um jederzeit Trinkwasser mit hoher Qualität und ausreichend Druck zur Verfügung zu stellen.
Anmeldung bei der Energieagentur.
[mehr]


03.06.2019
“Strom von Ulms Dächer” (Informationsveranstaltung)

wann?   18 Uhr
wo?       Eduard-Mörike-Schule
Thema? PV-Strom vom eigenen Dach – Wie Sie selbst etwas bewirken können!”

Im Rahmen des PV-Netzwerkes Donau-Iller und des Arbeitskreises Energie werden bei diesen Informationsveranstaltungen für die Ulmer Quartiere Eichenhang und Oststadt die Möglichkeiten einer PV-Erzeugung auf dem eigenen Dach aufgezeigt. Ein neutraler und unabhängiger Vortrag der Energieagentur erläutert den Aufbau und Funktionsweise einer PV-Anlage. Ein gesamtheitliches Energiekonzept beleuchtet die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie deren Wirtschaftlichkeit.
[mehr]


21.05.2019
“Infoabend – potentielles Nahwärmenetz”

wann?    19 Uhr
wo?        Dornstadt-Scharenstetten, Vereinsheim
Thema? Informationen über die Potentiale eines Nahwärmenetzes

Bei der Veranstaltung informiert die Gemeinde Dornstadt über eine potentielle Nutzung der Abwärme aus der Gasverdichterstation mit einem Nahwärmenetz im Ortsteil Scharenstetten. Welchen Mehrwert der Ortsteil von einem Nahwärmenetz hat, zeigen die Referenten der KEA-BW, terranets-bw sowie die Regionale Energieagentur Ulm auf. Im Nachlauf der Veranstaltung haben die Hauseigentümer die Möglichkeit, über die Aktion “Check dein Haus” eine individuelle-neutrale Gebäudeenergieberatung in Anspruch nehmen zu können.


15.05.2019
“PV-Anlagen & Speicher” – vhs Alb-Donau-Kreis (Vortrag)

wann? 19.30 Uhr
wo?     Dietenheim, Rathaus
Anmeldung über die Volkshochschule.


11.05.2019
“8. Ideenwerkstatt für die regionale Energiewende Ulm”

wann?      09.30-15.30 Uhr
wo?          Einsteinhaus Club Orange
Themen? Programm


06./07.04.2019
“Haus-Heim-Garten” (Ausstellung)

wann?  Sa. 09.30-17 Uhr / So. 11-18 Uhr
wo?      Lindenhalle Ehingen


20.03.2019
“Aktuelle Förderprogramme beim Bauen und Modernisieren” – vhs Alb-Donau-Kreis (Vortrag)

wann? 19.30 Uhr
wo?     Dietenheim, Rathaus
Anmeldung über die Volkshochschule.


14.03.2019
“Heizungsoptimierung” – vhs Landkreis Neu-Ulm (Vortrag)

wann? 19.00 Uhr
wo?     Oberroth, Kindergarten
Anmeldung über die Volkshochschule.


12. & 20.02.2019
“Strom von Ulms Dächer” (Informationsveranstaltung)

wann?   18 Uhr
wo?       Grundschule Eichenplatz (12.02.); Friedrichsau-Grundschule (20.02.)
Thema: PV-Strom vom eigenen Dach – Wie Sie selbst etwas bewirken können!”

Im Rahmen des PV-Netzwerkes Donau-Iller und des Arbeitskreises Energie werden bei diesen Informationsveranstaltungen für die Ulmer Quartiere Eichenhang und Oststadt die Möglichkeiten einer PV-Erzeugung auf dem eigenen Dach aufgezeigt. Ein neutraler und unabhängiger Vortrag der Energieagentur erläutert den Aufbau und Funktionsweise einer PV-Anlage. Ein gesamtheitliches Energiekonzept beleuchtet die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten sowie deren Wirtschaftlichkeit.
[mehr]


05.02.2019
“Schimmel & Feuchte in Wohnräumen” – vhs Landkreis Neu-Ulm (Vortrag)

wann? 19.00 Uhr
wo?     Bellenberg, Rathaus
Anmeldung über die Volkshochschule.


12./13.01.2019
Bau + Immobilien Messe Ulm/Neu-Ulm (Verbrauchermesse)

wann?       10-17 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Regionale Energieagentur Ulm geht in Klassenzimmer!
 “Klimaschutz & Energie im Alltag” – das Stand-by-Projekt
> Energiesparfuchs

Ob AUS auch wirklich AUS ist, können Schülerinnen und Schüler nun gemeinsam mit der Regionalen Energieagentur Ulm beim Projekt “Klimaschutz und Energie im Alltag” feststellen.

Stromsparen – auch zu Hause – ist einer der wichtigsten Schritte, die jeder selbst tun kann, um beim Klimaschutz mitzumachen.
Stereoanlage, DVD-Player, PC und Co. werden gerade von Jugendlichen täglich genutzt – aber bestimmt nicht immer wirklich ausgeschaltet.

Dabei wird der Stromverbrauch von elektrischen Geräten in der Schule und im Haushalt untersucht und beurteilt.

Interessierte Schulen können sich gerne bei uns melden!

         

Themenbereiche:

  • messen und bewerten von elektrischen Geräten (Versuche)
  • Umgang mit Strommessgeräten
  • Betriebszustände von Elektrogeräten
  • Zusammenhänge von Stromerzeugung – Verbrauch – Klimaschutz
  • physikalische Zusammenhänge von Leistung und Arbeit an Praxisbeispielen
  • technische Hilfsmittel zur Vermeidung von unnötigen Verbrauchern (Energieeinsparung)
  • Luftqualität im Klassenraum (Nutzerverhalten)
  • Beleuchtungsmittel (Energieeffizienz)

Projektförderung:
Die Schulprojekte werden von Land Baden-Württemberg (Klimaschutz-Plus-Förderprogramm), sowie vom Landkreis Neu-Ulm gefördert.
Die Antragsfrist für Schulen aus Ulm, dem Alb-Donau-Kreis und Landkreis Neu-Ulm zum Projekt “Klimaschutz & Energie im Alltag – Stand-by-Projekt” (Schuljahr 2019/2020) ist abgeschlossen. Über 140 Klassen werden wieder am Projekt teilnehmen.

Weitere Projektpartner sind:
Umwelt macht Schule / Stadt Ulm; Nachhaltige Stadt Ehingen, Stadt Illertissen

 

 

“Energie erleben” – das Projekt für Kindertageseinrichtungen

Unseren Kindern kommt eine besondere Bedeutung bei der Einübung und Verbreitung energiesparender Verhaltensweisen zu. Spielerisch erleben Vorschüler bei diesem Projekt die Bedeutung und Anwendung eines energiesparenden Umgangs bei Wärme – Strom – Wasser.
Die Inhalte des Projektes sind pädagogisch auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt und können in Kindertageseinrichtungen umgesetzt werden.

Aus den Projektthemen:

  • “Energieformen – in die Energiekiste gegriffen” (Stuhlkreis)
  • “Energie in der eigenen KiTa entdecken” (Rundgang)
  • “Legebild – der Weg des Stroms” (Stuhlkreis)
  • “Auf die Leistung kommt es an” (Experiment)
  • “Ich kann Energie! – Energie ist Arbeit” (Experiment)
  • “Wasch-Duell beim Wassersparen” (Experiment)
  • “Durchzug im Lüftungshaus” (Experiment)
  • “Energie-Schlange” (Basteln)
  • “Energie-Rallye” (Malen)

    

Gefördert wird das Projekt “Energie erleben” über den Ulmer Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e. V. mit Mitteln der „Solarstiftung Ulm / Neu-Ulm“.

Projektpartner:

  • Umwelt macht Schule / Stadt Ulm
  • Stadt Neu-Ulm
  • Heilpädagogik Ulm
  • Landkreis Neu-Ulm (Klimaschutzstelle)
  • Klimaschutz-Plus-Förderprogramm BW