81,9 Prozent

In 81,9 Prozent aller bundesdeutschen Wohngebäude fehlt ein hydraulischer Abgleich der Heizanlage.

Dabei gibt es interessante Förderprogramme und es ist dazu noch eine Heizkostenersparnis von bis zu 15% möglich.